Informationen zum Bildungsgang

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer zum Wirtschaftsgymnasium.

 

Wirtschaftsgymnasium - Mehr als Abitur!

Allgemeine Hochschulreife und erweiterte berufliche Kenntnisse!

Sie wollen Ihre Zukunft aktiv in die Hand nehmen, Ihre Chancen auf einen qualifizierten Ausbildungsplatz erhöhen und sich gleichzeitig optimal auf ein Hochschulstudium vorbereiten! Wenn Sie sich auch noch für wirtschaftliche Zusammenhänge interessieren und Ihre Fremdsprachenkenntnisse erweitern wollen

- dann entscheiden Sie sich für das berufliche Gymnasium -

die interessante Alternative zur gymnasialen Oberstufe an Gymnasien oder Gesamtschulen.

Unsere Ziele - unsere Profile!

Sie wählen:

die Schwerpunkte für Ihr Abitur.  Wir bieten Ihnen drei  Profile:

Profil 1: Betriebswirtschaft und IT*

Sie arbeiten in allen Fächern (Stundentafel siehe „Unterricht im Wirtschaftsgymnasium) mit Ihren Notebooks und im Differenzierungsbereich erhalten Sie zusätzlichen IT-Unterricht. Ergänzend zum Leistungskurs BWR wählen Sie im zweiten Jahr den Leistungskurs Mathematik, Deutsch oder Englisch.

Profil 2: Betriebswirtschaft:

Ergänzend zum Leistungskurs BWR wählen Sie im zweiten Jahr den Leistungskurs Mathematik, Deutsch oder Englisch. Im Differenzierungsbereich erhalten Sie Literaturunterricht. Die Fächer sind ansonsten identisch mit Profil 1.

Profil 3: Betriebswirtschaft und Fremdsprachen**

Ihre Leistungskurse sind Betriebswirtschaftslehre und Englisch. Durch den erweiterten Englischunterricht (Korrespondenz und Übersetzung) und den Englisch-Leistungskurs erhalten Sie die Möglichkeit zur externen Prüfung zum/zur Fremdsprachen-korrespondenten/in bei der IHK.

Bei allen Profilen wählen Sie das 3. Abiturfach (schriftliche Prüfung) und das 4. Abiturfach mündliche Prüfung) erst in der Jahrgansstufe 13 aus verschiedenen Fächern.


Der Besuch des  Wirtschaftsgymnasiums an unserer Schule bietet Ihnen eine Vielzahl von Vorteilen:

  • Sie erwerben die allgemeine Hochschulreife und gleichzeitig umfangreiche Kenntnisse aus dem Bereich Wirtschaft und Verwaltung.

  • Mit dem Eintritt in die 11. Klasse machen alle Schülerinnen und Schüler einen neuen Anfang (neue Klasse, neue Lehrer, neue Fächer)!

  • Sie haben neue Fächer in denen keine Vorkenntnisse erforderlich sind.

  • Erleben Sie lebensnahe Unterrichtsinhalte in Wirtschaftsfächern!

  • Wir bieten Stundenpläne ohne Freistunden!

  • Wir bieten Angleichungsstunden in Englisch und Mathematik!

  • Wir bieten Praktika, Betriebsbesichtigungen, Projekte zur Berufs- und Studienvorbereitung!

  • Sie machen einen Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in Dänemark!

  • Sie lernen und arbeiten, abgesehen von wenigen Kursen, in einem festen Klassenverband – Ihrer vertrauten Lerngruppe.

  • Sie werden durch Klassenlehrer bis zum Abitur betreut!

 

*Zusatzinformation Profil 1: „Betriebswirtschaft und IT“

  • Ihre ideale Qualifikation für Studium und Beruf Wir fördern Ihre Medienkompetenz und qualifizieren Sie für die berufliche Nutzung aktueller Informations- und Kommunikationstechnologien.

  • Sie nutzen Ihren eigenen Laptop für den Unterricht in allen Fächern!

  • Sie nutzen Ihren Laptop zur Recherche, zur Erarbeitung und Dokumentation sowie zum Präsentieren Ihrer Arbeitsergebnisse.

  • Im Fach Wirtschaftsinformatik lernen Sie programmieren und arbeiten mit Datenbanken.

  • Im Differenzierungsbereich fördern wir Sie im Schwerpunkt IT: z.B. 10-Finger Schreiben, Nutzung Office-Paket, NRW-Computerführerschein oder ECDL, Cyber Security, Internet der Dinge, und, und, und ……

Sie bringen mit:

  • einen WLAN-fähigen Laptop (Am besten mit drei Jahren Garantie und Anspruch auf ein Ersatzgerät im Reparaturfall.)

  • ausgestattet mit dem Betriebssystem Windows 10.

Wir bieten Ihnen:

  • WLAN Zugang im Schulgebäude

  • Office-Paket als Schülerlizenz

  • Lernplattform

  • Einführungstage zur Nutzung ihres Laptops für den Unterricht

 

**Zusatzinformation Profil 3: „Betriebswirtschaft und Fremdsprachen“

Bei diesem Profil spielen Fremdsprachen eine zentrale Rolle. Neben BWR ist Englisch verpflichtender Leistungskurs. Als zweite Fremdsprache können Sie Spanisch als neue Fremdsprache erlernen. Ab der Jahrgangsstufe 12 erhalten Sie Zusatzkurse in Wirtschaftsenglisch, so dass Sie z.B. in Ihrem zukünftigen Berufsleben Fremdsprachen an Ihrem Arbeitsplatz (z. B. als Fremdsprachenkaufmann/-frau, Wirtschaftsassistent/in, Dolmetscher/in oder Übersetzer/in) verwenden können.

Die Zusatzqualifikation

IHK-Prüfung: „Geprüfte(r) Fremdsprachenkorrespondent(in) Englisch“ 

Auf diese Prüfung bereiten wir Sie gezielt in vier zusätzlichen Stunden Wirtschaftsenglisch (Korrespondenz und Übersetzung) in den Jahrgangsstufen 12 und 13 vor. Sie besteht aus einer schriftlichen und mündlichen Prüfung (Übersetzung, Geschäftskorrespondenz, Telefonat, Nachweis wirtschaftlicher Kenntnisse) und erfordert eine hohe fachsprachliche Kompetenz. Sie ist seit Jahrzehnten als Nachweis fundierter Kenntnisse in Wirtschaftsenglisch von Industrie und Handel anerkannt. Die Prüfung wird in der Jahrgangsstufe 13 vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt.

  • Durch die Entscheidung für das Profil „Allgemeine Hochschulreife und Fremdsprachenkorrespondent/in“ mit Zusatzkursen in Wirtschaftsenglisch können Sie durch die abschließende IHK-Prüfung eine doppelte Qualifikation erwerben, die Sie sowohl im Studium als auch in einer Ausbildung von Ihren Mitbewerbern und Mitbewerberinnen abhebt und Sie für den internationalen Arbeitsmarkt qualifiziert.

  • Durch die Zusatzqualifikation „Fremdsprachenkorrespondent/in“ nutzen Sie die Chance, bereits während der Schulzeit eine anerkannte berufliche Zusatzqualifikation zu erwerben.